geburts abc

Grundsatzerklärung Elterninitiativen für Geburtskultur

 

 

Am 12.3.2016 in Kassel verabschiedete Grundsatzerklärung.
Darin geht es um eine Reform der Geburtskultur, grundsätzlich veränderte Einstellungen zum Lebensbeginn des Menschen und um konkrete Vorschläge.
Nach Veröffentlichung haben innerhalb von zwei Wochen außer den beteiligten Vereinen und Unterstützerorganisationen rund 750 Einzelpersonen mit Namen, Beruf und Ort unterzeichnet.

Die Erklärung wird einnal jährlich für Neuzeichner geöffnet und zwar jeweils im Mai. Sie können sich dann mit Namen, Ort und einem Beruf den Unterzeichnenden anschließen. Sie können sich unter info(at)greenbirth.de oder einer der anderen genannten Initiativen formlos anmelden.

Grundsatzerklärung Elterninitiativen für Geburtskultur